Benutzer:Mtu

Aus Wiki der LUG Hannover
Wechseln zu:Navigation, Suche

FAQ

Q: Wer ist mtu?

A: Michael Büker.

Q: Sagt mir nix.

A: Das ist der langhaarige, 19-jährige Celler, der mehr oder weniger regelmäßig (aber immer zu spät) zur LUGH erscheint.

Q: Sagt mir immer noch nix.

A: Ihnen ist nicht zu helfen.

Linux-Geschichte

  • April 2000: Erste Berührung mit Linux (Corel Linux aus der Gamestar)
  • bis August 2003: Einsatz verschiedener SuSE-Versionen (6.1 bis 8.1) mit wachsendem Erfolg
  • August 2003 bis Juli 2004: Linux-Pause (Aufenthalt in Mexiko)
  • Juli 2004: Umstieg von SuSE auf Slackware 10.0
  • Seit Juli 2004: Unaufhaltbares Wachstum der Zahl von Linux-Boxen im Haushalt

Linux-Hardware

  • Merkur (Router): 166MHz PI, 32MB RAM, 32MB IDE Flash mit Fli4L
  • Venus (Terminal-Box): 50MHz 486er, 16MB RAM, 160MB SCSI und 3.4GB SCSI mit Slackware 10.1
  • Terra (Hauptrechner): 2200MHz Athlon XP, 1GB RAM, 40GB IDE und 60GB IDE mit Slackware 10.2
  • Mars (gel. Kompiliersklave): 1000MHz Athlon, 256MB RAM, 60GB IDE mit Slackware 10.1
  • Jupiter (Server): 500MHz PII, 256MB RAM, 160GB IDE mit Slackware 10.1
  • Saturn (Testbett): 2x 333 PII, 256MB RAM, 4GB SCSI mit (hoffentlich bald) Gentoo